Anmelden
Vorteile

Ihre Vorteile im Überblick

  • Schnelle und einfache Bedienung dank intuitiver Benutzer­oberfläche
  • Individualisierbar auf die jeweiligen Arbeits­abläufe
  • Unterschiedliche Zugriffs­berechtigungen für Management, Controlling, Assistenz und weitere Mit­arbeiter
  • Unterstützung des Doppel­unterschrift-Verfahrens nach dem Vier-Augen-Prinzip
  • Offene Schnittstellen für vor- und nachgelagerte Systeme
  • Installation im Firmen­netzwerk oder auf einem Computer
  • Automatische Aktualisierung durch regel­mäßige Online-Updates
Ihr nächster Schritt

Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem Berater, wenn Sie weitere Informationen wünschen.

Funktionen

Funktionen für professionelles Banking

eignet sich für Firmen jeder Größe und unterstützt sowohl 32Bit- als auch 64Bit-Windows-Betriebs­systeme.

Passgenau für Ihr Unternehmen

lässt sich naht­los in Ihre vorhandene IT-Umgebung integrieren. Dank des modularen Aufbaus und der Schnitt­stellen­vielfalt bietet Ihnen  maximale Flexibilität.

Grenzenloser Zahlungsverkehr

Alle Konten aller Spar­kassen und Banken welt­weit einbinden – automatisierter Abruf sämtlicher Daten über eine terminierte Steuerung und AWV-Melde­wesen inklusive.

Individuelles Rechte­management

erlaubt eine individuell auf den Mit­arbeiter zu­geschnittene Rechte­vergabe. Sie legen fest, welche Mitarbeiter welche Daten und Zahlungen sehen und ausführen können.

Cash Management

Finanzen global lenken: Mit  steuern Sie Ihre welt­weite Liquidität effektiv und sorgen dabei für optimale Zins­gewinne.

EBICS

 unterstützt EBICS, den idealen Übertragungs­weg bei großen Mengen an Zahlungen, optimal kombiniert mit individuellen Unterschriften­regelungen. Auch mobil per App jeder­zeit und überall Aufträge checken und Unter­schriften leisten.

TÜV-geprüfte Sicherheit

Maximaler Schutz dank umfassender und moderner Sicherheits­technologie wie dem Promon-Schutz­schild. Als „Geprüfte Software“ vom TÜV zertifiziert und für sicher befunden.

Download

Testen oder updaten

Laden Sie sich hier die aktuelle Version per Download auf ihren PC. Gerne informiert Sie Ihr Berater ausführlich über das für Sie passende Programm.

Systemvoraussetzungen 

Für die vollständige Integration von SFirm in Ihre technische Infrastruktur und den problemlosen Austausch von Daten empfehlen wir :

  • Mindestens Windows 7 Home, empfohlen ist Ultimate oder Enterprise, 
        • min. Windows 8.1 Home, empfohlen ist Pro oder Enterprise, 
        • min. Windows 10 Home, empfohlen ist Pro oder Enterprise
  • Windows Server 2008 & R2, Windows Server 2012 & R2, Windows Server 2016 
  • Bei allen Betriebssystemen werden die aktuellsten Service Packs und Updates vorausgesetzt
  • Mindestens 32-Bit (x86)- oder 64-Bit (x64)- DualCore Prozessor
  • Arbeitsspeicher (RAM) im Client mindestens 4 GB, empfohlen mindestens 8 GB
  • Die oben genannten Systeme unterstützen wir auch in einer virtuellen Umgebung, die unter einem VMware ESXi Server ab Version 6.x, VMware Workstation ab Version 11 oder Citrix/XenApp ab Version 7.x verwaltet werden
  • VMware Horizon oder das Klonen einer SFirm-Installation, bzw. das Provisioning wird nicht unterstützt
  • Die Installation des MS SQL Servers auf einem Domänencontroller durch das SFirm-Setup wird nicht unterstützt
  • Bei Nutzung eines bereits vorhandenen Microsoft SQL Servers muss SFirm eine separate, exklusiv genutzte SQL Server Instanz zur Verfügung gestellt werden
  •  .NET Framework 4.5.2 oder neuer (wird ggf. mit SFirm 4.0 installiert)
  • Microsoft ODBC Driver 11 & Microsoft SQL Server 2014 (x86 oder x64), 2016 (x64) oder 2017 (x64) (min. 500 MB für Installation zzgl. Platz für Daten)
        • Der Einsatz des MS SQL Server 2017 ist ausschließlich auf Windows-Systemen zulässig. Die Nutzung dieser Komponente unter Linux und/oder im Zusammenhang mit einem Docker-Container ist für den Einsatz mit SFirm explizit nicht freigegeben.
  • Programmdateien müssen immer lokal im "Programfolder" installiert werden
  • Bildschirmauflösung: 1280 x 1024 oder höher
  • Aktuellster Internet Explorer pro freigegebenem Betriebssystem
  • Uneingeschränkter Internetzugang für Programmupdates und Bankenkommunikation (z. B. HBCI, EBICS)
  • Mindestens 3 GB freier Platz auf dem lokalen Datenträger, zzgl. Platz für Nutzdaten im Mandantenverzeichnis (Sicherungsdateien, Datensicherungen)
  • Standard-Druckertreiber (ggf. PDF-Writer)
  • Admin-Rechte während der Installation
  • PDF-Standardsoftware - Für die kontextsensitive Hilfe ist der Adobe Acrobat Reader auf dem System notwendig. Alternativ verwendet SFirm automatisch die PDF-Standardsoftware auf Ihrem System, um die Hilfe (nicht kontextbezogen) anzuzeigen
        • Für die Signaturprüfung Ihrer elektronischen Kontoauszüge (sofern diese kreditinstitutsseitig angeboten werden) ist eine entsprechend ausgestattete PDF-Software notwendig, wie z.B. der Adobe Acrobat Reader oder Sign!LiveCC.
  • Vollzugriff auf das SFirm-Programm-, Datenverzeichnis (bei Installation)
  •  Maus und Tastatur 

Die neue SFirm-Generation ist da! - Update SFirm 4.0

Ab sofort steht Ihnen die führende Electronic Banking Software für professionelles Banking und Finanzmanagement in Unternehmen in einer neuen Version zur Verfügung. Mit SFirm 4.0 setzen Sie dank MS SQL Server-Anbindung auf eine zukunftsfähige, stabile und skalierbare Datenbanktechnik. Neben den vielen Profi-Funktionen und einem erhöhten Sicherheitskonzept ermöglicht die neue MS SQL Serveranbindung es, die Unternehmensfinanzen präzise, sicher und zuverlässig zu managen – jetzt und in Zukunft.

Ihre Daten aus den Vorgängerversionen können Sie nach der Installation von SFirm 4.0 bequem übernehmen. Für die Installation sind Administrationsrechte unter Windows erforderlich. Wird das Programm in einem Netzwerk installiert, benötigen Sie auch Domänen-Administrationsrechte. Wenden Sie sich hierfür bitte an Ihren Netzwerkadministrator.

i