Anmelden

Bauen. Wohnen. Leben. 

Bauen. Wohnen. Leben. 

3. + 4. März 2018 

Die größte regionale Messe zu den Themen „Bauen, Wohnen, Garten, Energie, Finanzieren und Sicherheit“ findet am 3. und 4. März 2018 jeweils von 11 bis 16 Uhr in und vor der Stadthalle Northeim statt.

Eintritt frei! 

 

Bauen.Wohnen.Leben. 

Bauinteressenten, Kauf- und Modernisierungswillige und grundsätzlich alle, die an den Themen Bauen und Wohnen interessiert sind, sollten sich das erste Märzwochenende in ihrem Kalender anstreichen und für die BAUEN+WOHNEN Messe Northeim reservieren. Raumausstatter, Gärtner, regionale Bauunternehmen, die Handwerksinnungen, Energieberater und Architekten präsentieren Grundstücks- und Immobilienangebote und informieren unter anderem über die Themen Bauen, Modernisieren, Energie, Mietwohnungen, Wohnen im Alter sowie Raumgestaltung und sicheres Wohnen.

Die BAUEN+WOHNEN Messe Northeim mit 29 Ausstellern am 3. und 4. März in und vor der Stadthalle Northeim, jeweils von 11 bis 16 Uhr, wird für die Besucher besonders informativ und spannend. So werden unter anderem von den Innungen sehr anschaulich aktuelle Dachdämmung sowie Solar- und Heizungstechnik präsentiert, Bauunternehmen zeigen aktuelle Niedrigenergiehäuser mit der dazugehörigen Technik, Wohnen In Northeim präsentiert neue Wohnkonzepte und Ideen zum Wohnen Am Wieter sowie Tipps für Mieter und die Raumausstattung Friedhoff gibt Impulse und Ideen zur Gestaltung Ihres Wohnraumes. Also pfiffige Ideen, wertvolle Informationen und das alles beifreiem Eintritt!

„Die BAUEN+WOHNEN ist die ideale Möglichkeit, mit kompetenten, regionalen Fachleuten ins Gespräch zu kommen und sich unverbindlich über nahezu alle Themen rund ums Bauen und Wohnen zu informieren“, so Gernot Bollerhei, Marketingleiter der KSN, die das neue Messekonzept erstellt hat und die Messeorganisation übernimmt.

Interessante Vorträge und Aktionen bereichern die Vielfalt der Messe mit diversen Themen wie „Baurecht“,
„Gartengestaltung“ und „Die eigene Immobilie privat verkaufen“. Auf der neuen Aktionsfläche mitten in der Messehalle werden stündlich Themen wie Rasenpflege, Holzhausbau und Innenausstattung präsentiert.

 „Wir haben keine Mühen gescheut, um am Messe-Wochenende eine lebendige und informative Veranstaltung rund um die Themen Bauen und Wohnen zu präsentieren. Die Themenvielfalt wird viele interessierte Besucher am Samstag und Sonntag in die Stadthalle führen. Wer eine größere Investitionsentscheidung plant, sein Heim ansprechend gestalten oder sicherer machen möchte, sollte in jedem Fall gut informiert sein. Hierfür bietet die Messe einfach die beste Gelegenheit, sich unverbindlich zu informieren und fruchtbare Kontakte zu knüpfen“, betont Axel Bensemann, Vorstand der KSN, den hohen Informationsgehalt der BAUEN+WOHNEN.

 Aber auch für alle, die einen Stadtbummel planen, lohnt sich ein Abstecher in und vor die Stadthalle. Denn auch für das leibliche Wohl wird gesorgt – Sie erhalten kleine Snacks und Getränke im Messecafé der Bäckerei
Hermann oder Deftiges im Außenbereich am Stand der Schlachterei Wolff. Café und Imbiss sind an beiden Tagen von 11 – 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt zur Messe und zu den Fachvorträgen ist frei. Und für Kinder bietet der Spielbus NOMI der KSN jede Menge Spaß, während die Eltern sich an den 29 Messeständen in und vor
der Stadthalle informieren.

Auf einen Blick

BAUEN+WOHNEN
3. und 4. März
11 bis 16 Uhr
Stadhalle Northeim

Sie sind herzlich eingeladen! 

Standplan und Vorträge

Neben wichtigen Informationen an den Messeständen gibt es an beiden Tagen Vorträge und Aktionen.

Hier finden Sie den Standplan und das Vortragsprogramm zum Download. 
 

Ansprechpartner

Bei Fragen rund um die Messe wenden Sie sich bitte an:

Kreis-Sparkasse Northeim
Marketing
Gernot Bollerhei
05551/709-1671
Gernot.Bollerhei@KSN-Northeim.de

 

i